Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Herzlich willkommen auf meiner Website.

Als Ihr Abgeordneter möchte ich Sie aktuell und regelmäßig über meine Arbeit im Abgeordnetenhaus von Berlin und über meine ehrenamtlichen Tätigkeiten informieren. Dass ich ein offenes Ohr – insbesondere für die Menschen in meinem Wahlkreis habe – ist die Basis meiner täglichen Arbeit.

Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne in meinen Bürgersprechstunden und bei jeder sich bietenden Gelegenheit zur Verfügung.

Herzlichst, Ihr Andreas Statzkowski


20.01.2020 | nane

Das Chaos beenden

Burkard Dregger hat einen einfachen Wunsch: „Ich möchte, dass Berlin funktioniert.“ Dazu gehören für den CDU-Fraktionsvorsitzenden mehr Befugnisse für die Polizei, die zielstrebigere Durchsetzung demokratischer Regeln im Rechtsstaat, bessere Bildung und insgesamt mehr innere Sicherheit. Andreas Statzkowski hatte Burkard Dregger zum politischen Gespräch nach Westend eingeladen. In den Stadionterrassen – das Bürgerbüro war zu klein für den Ansturm - präzisierte Dregger seine politischen Ziele für diese Stadt. Die anschließende Diskussion gab ihm einen Eindruck, wo die Kiez-Defizite liegen.


Artikelbild
08.01.2020 | apo

Senat: ÖPNV ist verbesserungswürdig

Aufgrund zahlreicher Ausfälle ist die Buslinie 104 Schwerpunktthema bei regelmäßigen Arbeitsgesprächen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), wie aus einer Anfrage von Andreas Statzkowski hervorging. Besonders die Westender Bevölkerung und die Anlieger der Reichsstraße sind betroffen.


20.12.2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Jahresende ist es mir ein Herzensbedürfnis, Ihnen allen ein friedliches, geruhsames Weihnachtsfest zu wünschen – wenn möglich im Kreise Ihrer Lieben. Für manche ist es ja die „schönste Zeit des Jahres“, andere wiederum können dies nur schwer nachvollziehen. Die Hetze und Hektik der letzten Tage vor dem Fest und die Suche nach den richtigen Geschenken bereitet einigen auch Kummer und Sorgen. Dann, wenn es Ihnen gerade nicht so gut geht, sie gesundheitlich angeschlagen oder auch einfach ganz allein sind.

Ich empfinde gerade die Weihnachtszeit als eine Zeit des Nachdenkens, des Innehaltens und auch als Zeit, in der ich Geschenke machen kann, die mit Geld nicht zu kaufen sind.

Dafür gehören für mich Zeit für Gespräche, Zeit für Besuche, Zeit für lange Telefonate, Zeit füreinander aber auch Zeit für andere, die innerhalb des Jahres zu kurz kamen. Das schöne ist, dass ich gleichzeitig dabei auch Zeit für mich finde.

Zeit zu verschenken finde ich gut.

Ihnen allen eine gute Zeit – auch im kommenden Jahr 2020.

 

Ihr

Andreas Statzkowski

 

 


IST WESTEND DER SCHÖNSTE ORTSTEIL BERLINS?
Auf jeden Fall
Joa, ist ganz schick
Es gibt schönere