Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Herzlich willkommen auf meiner Website.

Als Ihr Abgeordneter möchte ich Sie aktuell und regelmäßig über meine Arbeit im Abgeordnetenhaus von Berlin und über meine ehrenamtlichen Tätigkeiten informieren. Dass ich ein offenes Ohr – insbesondere für die Menschen in meinem Wahlkreis habe – ist die Basis meiner täglichen Arbeit.

Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne in meinen Bürgersprechstunden und bei jeder sich bietenden Gelegenheit zur Verfügung.

Herzlichst, Ihr Andreas Statzkowski


01.03.2021 | nane

Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion retten

Ersatzloser Abriss droht

 Die Situation im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark spitzt sich dramatisch zu. Es gibt massive Versuche, den Park ersatzlos abzureißen. Dies würde den Druck auf andere Sportanlagen erhöhen, wo jetzt schon kaum Trainingszeiten zu bekommen sind. Mir ist wichtig nochmals deutlich zu machen, dass es hier um den ersten Inklusions-Sportpark in Berlin geht. Wird das verhindert, schließen wir Behinderte Sportler aus. Für mich wäre das eine unmögliche Vorstellung. Jetzt gibt es die Chance der Beteiligung per Online-Dialog. Mitmachen und Fragen stellen können Sie auf mein.Berlin.  Am 4. und 5. März um 18 Uhr gibt es zwei Veranstaltungen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie das nutzen und somit Einfluss nehmen, dass wir den Inklusionssportpark bauen können. Hier die Info-Links

·  20.02. bis 04. März: Informieren und Fragen stellen auf mein.Berlin 

·  04. März 2021 | 18:00 Uhr: Online - Dialogveranstaltung: Ihre Fragen an uns 

·  05. März 2021 | 18:00 Uhr: Online - Dialogveranstaltung: Unsere Fragen an Sie

 

 

 

 

 


Artikelbild
Die Masken auf diesem Foro sind geprüft
18.02.2021 | nane

Senat hat nichtfunktionsfähige FFP2-Masken verteilt

Die Senatsverwaltung hat FFP2-Masken Masken verteilt, deren Wirksamkeit nicht geprüft war. Erst durch eine Anfrage des Westender Abgeordneten Andreas Statzkowski wurde dies öffentlich. Die Maskenlieferung hatte der Berliner Senat im letzten Jahr vom Bund erhalten. Mit dem Wissen über die „fehlerhaften FFP2-Masken“ wurden diese aber dennoch an die Bezirksämter weitergeleitet. Andreas Statzkowski findet dies Verhalten nicht korrekt.


25.01.2021 | apo

Eine unendliche Geschichte?

Neues vom Bauzaun

 

Im Mai 2016 wurde aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht ein Bauzaun um diesen Teil des Hochbeetes aufgestellt, da die Mauer ganz offensichtlich marode ist.

Da die Bitten der Anwohner nach einer zügigen Sanierung beim damals zuständigen SPD-Baustadtrat und aktuell zuständigen Grünen-Baustadtrat auf taube Ohren stießen, hat der Bezirksverordnete Ariturel Hack (CDU) im September 2019 einen Antrag dazu in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch noch nicht abzusehen, um was für eine Mammutaufgabe es sich hierbei handelt.


Welchen Reisevortrag würden Sie gerne nochmal sehen?
Australien
Grand Canyon
Mongolei
Süd-Afrika