Neuigkeiten

11.11.2019 | nane

Boxen in Berlin ist top

„Bei Olympischen Spielen wird das Boxturnier vom ersten bis zum letzten Tag übertragen, da es als einzige Disziplin an allen Tagen Wettkämpfe hat.“ Damit stellte Hans-Peter Miesner, Präsident des Berliner Boxverbandes klar, wie er den Stellenwert dieser Sportart einschätzt. Und die Podiumsgäste beim Diskussionsabend im ausgebuchten Bürgerbüro Andreas Statzkowski unterstützen ihn. Den Amateurboxern in Berlin drohe kein K.O. waren sie sich einig - bei den Profis sieht es allerdings nicht rosig aus.

 


Artikelbild
08.11.2019 | Andreas Statzkowski MdA

Ausgabe November 2019

Liebe Freunde,

die neue Ausgabe unseres Westender Info-Briefs ist online. Hier erhaltet Ihr alle wichtigen Neuigkeiten rund um unser Bürgerbüro und das Berliner Abgeordnetenhaus.

Viel Spaß beim Lesen!


06.11.2019 | apo

Mommsenstadion: Neuer Spielplatz genehmigt

CDU-Forderung wird endlich realisiert

Nach langem Hin - und Her und nach Prüfung mehrerer Standorte durch das Bezirksamt, wurde die Fläche zwischen den Siedlungen Heerstraße und Eichkamp dafür auserkoren. Der neue Spielplatz entsteht nun vor dem Mommsenstadion - Ecke Waldschulallee/Harbigstraße. Damit wird die seit den 90er Jahren bestehende Forderung der CDU-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf und der CDU Westend in die Tat umgesetzt.


Artikelbild
30.10.2019 | nane

Nach Querelen: Weihnachtsmarkt am Schloss findet statt

 

Veranstalter Tommy Erbe hat quasi in letzter Sekunde die Genehmigung bekommen, den Weihnachtsmarkt am Schloss auch 2019 durchzuführen. Das Bezirksamt teilte mit, dass Tommy Erbe sich verpflichtet hat, „die von den Sicherheitsbehörden und vom Bezirk geforderten Schutz und Sicherungsmaßnahmen“ durchzusetzen.

 



16.10.2019 | nane

Westend macht Wirbel in Deutschland

Andreas Statzkowski kämpft für den Erhalt von Weihnachtsmarkt am Schloss und Zirkus am Olympiastadion

Aber die Zeit dafür ist knapp. Beim Diskussionsabend erfuhren die 70 Interessierten, warum die reale Gefahr besteht, dass die Westender und auch andere Berliner möglicherweise auf beide Highlights des Jahres verzichten müssen. Der Grund: Für beide Veranstaltungen gibt es immer noch keine Zustimmung der zuständigen Berliner Behörden.

 


Artikelbild
Ulli Wegner, Box-Trainerlegende
14.10.2019

Boxen in Berlin - droht schon bald der KO?

Amateurboxer brauchen Jahre, um international an die Spitze zu kommen. Viel zu oft wandern Talente frühzeitig ins Profigeschäft ab - meist des Geldes wegen. Ein weiteres Problem: Es fehlt die Breite im Nachwuchsbereich. Sind die großen Zeiten des Boxens also vorbei? Wie sieht das in Berlin aus? Was läuft gut? Wo könnte die Politik helfen, dass Berliner Talente besser gefördert werden und die Popularität des Boxsports wieder erhöht wird?
Andreas Statzkowski lädt Sie herzlich zum Diskussionsabend ein.
Mittwoch, 23. 10. 2019 um  19 Uhr

Gäste sind: Ulli Wegner, Box-Trainerlegende,
Hans-Peter Miesner, Präsident Berliner Box Verband e.V.,
Frank Henkel, MdA.

Treff: Bürgerbüro Andreas Statzkowski, Fredericiastraße 9a, 14050 Berlin
Um Anmeldung wird gebeten unter info@andreas-statzkowski.de oder unter 644 407 00.

 


Artikelbild
09.10.2019 | Andreas Statzkowski MdA

Ausgabe Oktober 2019

Liebe Freunde,

die neue Ausgabe unseres Westender Info-Briefs ist online. Hier erhaltet Ihr alle wichtigen Neuigkeiten rund um unser Bürgerbüro und das Berliner Abgeordnetenhaus.

Viel Spaß beim Lesen!


30.09.2019 | apo

Teufelsberg soll „lebendiges Denkmal“ werden

Erreicht werden soll dies unter anderem durch die Öffnung des Turms sowie die Schaffung eines Kulturzentrums. Auch soll die alte Kantine der Alliierten weder hergestellt werden. Diese Pläne erläuterte Dr. Dustin Schütte beim Diskussionsabend zur „Zukunft des Teufelsberges“, zu dem Andreas Statzkowski in sein Bürgerbüro geladen hatte. 



Artikelbild
25.09.2019 | Andreas Statzkowski MdA

Fällt Weihnachten in Westend aus?

Einladung zum Diskussionsabend



Voraussichtlich wird es bald keinen Weihnachtsmarkt am Schloss mehr geben - jedenfalls nicht in der bisherigen Form - und dem Weihnachtszirkus in Westend droht ebenfalls das Aus.

Andreas Statzkowski lädt Sie herzlich ein. Kommen Sie und diskutieren Sie mit.


Gäste sind:
Tommy Erbe, Veranstalter des Weihnachtsmarktes vor dem Schloss
Alois Spindler, Circus Voyage
Klaus Kaulis, Verband deutscher Circusunternehmen e.V.

Treff: Landessportbund Berlin, Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin

Anmeldung erbeten unter info@andreas-statzkowski.de oder unter 644 407 00



18.09.2019 | apo

Es war einmal ein Bauzaun…

 

Im Mai 2016 wurde ein Bauzaun im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht des Straßen- und Grünflächenamtes um das Mauerwerk vor der Fredericiastraße 10 aufgestellt, weil „Teile der Mauer defekt waren“. Heute, immerhin mehr als drei Jahre (!) später, geht aus der Antwort des zuständigen Bezirksstadtrates Oliver Schruoffeneger (Grüne) auf eine Anfrage des Bezirksverordneten Ariturel Hack (CDU) hervor, dass der aktuelle Zustand des Mauerwerks wie folgt zu beurteilen ist: „Die  straßenseitig  gelegenen  schadhaften  Verblendungen  der  Mauerbrüstung  aus  Muschelkalk sind erneuerungsbedürftig. Teilweise sind Abdeckplatten der Mauer aufgrund einer fehlenden Mörtelschicht lose.“ Weiter heißt es: „Aus der laufenden Akte ist nicht ersichtlich wann die letzten Instandhaltungsmaßnahmen an der Mauer erfolgt sind.“


Nächste Seite

IST WESTEND DER SCHÖNSTE ORTSTEIL BERLINS?
Auf jeden Fall
Joa, ist ganz schick
Es gibt schönere