Neuigkeiten

Artikelbild
28.11.2018 | Andreas Statzkowski MdA

Ausgabe Dezember 2018

Liebe Freunde,

die neue Ausgabe unseres Westender Info-Briefs ist online. Hier erhalten Sie alle wichtigen Neuigkeiten rund um unser Bürgerbüro und das Berliner Abgeordnetenhaus.

Viel Spaß beim Lesen!


27.11.2018 | nane

Rudolf-Wissel-Brücke: Baubeginn nicht vor 2022

Andreas Statzkowski wollte wissen, wie es mit der Sanierung bzw. dem Neubau der Rudolf-Wissel-Brücke weitergeht. Deshalb stellte er eine schriftliche Anfrage an den Berliner Senat.

Die Antworten zeigen, dass es noch Jahre dauert, bis überhaupt etwas passiert. Und das obwohl der Handlungsdruck groß ist.


Artikelbild
13.11.2018 | nane

Lebendiger Adventskalender

Premiere in Westend. Die IG Reichsstraße veranstaltet zum ersten Mal einen „Lebendigen Adventskalender.“ Das Bürgerbüro Andreas Statzkowski ist am 3. Dezember dabei. Insgesamt können 24 Türchen vom 1. - 24. Dezember geöffnet werden. Sie sind herzlich eingeladen.


05.11.2018 | nane

Die Post AG zur Schließung der Rüsternallee: Finanzdienstleistungen sind kein Pflichtangebot

Dies erfuhr Andreas Statzkowski durch eine schriftliche Anfrage beim Senat.

Es ging dem Westender Abgeordneten darum, hinsichtlich der Schließung der Postfiliale in der Rüsternallee nachzuhaken.


Artikelbild
27.10.2018 | Andreas Statzkowski MdA

Ausgabe November 2018

Liebe Freunde,

die neue Ausgabe unseres Westender Info-Briefs ist online. Hier erhalten Sie alle wichtigen Neuigkeiten rund um unser Bürgerbüro und das Berliner Abgeordnetenhaus.

Viel Spaß beim Lesen!


22.10.2018

Andreas Wittig: „Wer gibt, gewinnt.“

Der sozial engagierte Optikermeister feiert sein 25-jähriges Geschäftsbestehen

Am Steubenplatz bieten Andreas Wittig und sein Team nun seit einem viertel Jahrhundert Qualität und Fachkompetenz, wenn es um Brille, Kontaktlinsen und vergrößernde Sehhilfen geht. Übernommen hat er das Geschäft von seinem Vater, der die Firma bereits 1958 gründete.


Artikelbild
17.10.2018 | nane

Vorsorgevollmacht: Mit 18 Jahren Pflicht

„Wer Angst hat, im Alter zum Spielball fremder Interessen zu werden, der muss handeln – und zwar frühzeitig.“ So die eindeutige Aussage von Christine Schmidt-Statzkowski bei der bestens besuchten Veranstaltung im Bürgerbüro. Das Thema hieß diesmal: Rechtzeitig handeln – Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.


11.10.2018 | nane

Zwei Aufzüge am Kaiserdamm

Andreas Statzkowski fragt nach den BVG-Plänen am U-Bahnhof

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen nacheinander zwei Aufzüge am östlichen Zugang des U-Bahnhofes Kaiserdamm bauen. Das geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf eine Schriftliche Anfrage unseres Westender Abgeordneten, Andreas Statzkowski (CDU), hervor.


Artikelbild
02.10.2018 | apo

Alles nur Fake?

Veranstaltungsbericht

Seit der Wahl von Donald J. Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten ist der Begriff Fake News aus dem öffentlichen Diskurs nicht mehr wegzudenken. Auch wenn der Begriff an sich nicht neu ist, so hat er in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen. Ebendiese gab dann auch den Ausschlag, sich mit dem Begriff der Fake News eingehender zu beschäftigen. „Das Thema ist hoch aktuell und wird uns auch in Zukunft noch lange verfolgen“, so Andreas Statzkowski in seiner Einleitung.


19.09.2018 | Andreas Statzkowski MdA

Wie beeinflussen Fake News unsere Wahrnehmung?

Veranstaltungseinladung

Das Phänomen der Fake News beinhaltet Falsch- und Fehlinformationen, sowie die gezielte Nichtberücksichtigung von Nachrichten.


Nächste Seite

IST WESTEND DER SCHÖNSTE ORTSTEIL BERLINS?
Auf jeden Fall
Joa, ist ganz schick
Es gibt schönere