Neuigkeiten

21.03.2019, 10:07 Uhr

Hertha-Stadion ohne öffentliche Diskussion? Nicht mit uns!

Andreas Statzkowski, MdA, lädt Sie herzlich zu einem Informations- und Diskussionsabend zu den Stadion-Neubauplänen von Hertha BSC ein.


Mittwoch, 27. März 2019, 19 Uhr,
Treff: Charles-Dickens-Grundschule, Dickensweg 15, 14055 Berlin.

Bisher sind die Unterlagen, die Hertha BSC dem Senat zur Verfügung gestellt hat, nur für Abgeordnete vertraulich einsehbar, d.h. die Abgeordneten dürfen nicht öffentlich weitergeben, was sie dort an Informationen vorfinden.

Fest steht, dass circa tausend Bäume gefällt werden müssen, dass mehrere Anwohner ihr Zuhause verlieren und ihnen bis jetzt kein adäquat anderes Wohnangebot gemacht wurde. Die Belastungen für die Anwohner in der Nähe des neuen Stadions würden zunehmen. Und viele Fragen sind noch offen.

Wo ist der neue Standort der Bildungsstätte der Sportjugend?

Wie sieht das Verkehrskonzept aus?

Was geschieht mit dem jetzigen Olympiastadion?

Anwohner und Betroffene werden vor Ort sein. Mit ihnen diskutieren Andreas Statzkowski, MdA, Alexander Kraus, Vorstandsvorsitzender Bund der Steuerzahler Berlin e.V., Christian Hönig, Fachreferent Baumschutz BUND, Andreas Hilmer, Präsident Bezirkssportbund Charlottenburg-Wilmersdorf.  Moderation Bezirksstadtrat Arne Herz, Vorsitzender CDU Westend.

Bitte unbedingt anmelden unter info@andreas-statzkowski.de oder telefonisch unter 644 407 00.

IST WESTEND DER SCHÖNSTE ORTSTEIL BERLINS?
Auf jeden Fall
Joa, ist ganz schick
Es gibt schönere